Anzeige

Schweinfurt: Kleiner Kater schwer misshandelt

vor 29 Tagen in Lokales
Eine Katze
Foto: Pixabay.com

In Schweinfurt hat ein Unbekannter einen kleinen Kater schwer misshandelt. Dem Tier wurde ein ca. 9 Zentimeter langer Holzstab in den After eingeführt. Wie die Polizei jetzt berichtet war der 49-jährigen Besitzerin im Stadtteil Bergl am Samstag aufgefallen, dass ihr vier Monate alter Kater stark humpelte. Bei einem Tierarzt wurde dann der Stock im Kater entdeckt. Er musste operativ entfernt werden. Laut Polizei kann der Tatzeitraum auf die Nacht von Freitag und Samstag eingegrenzt werden. Eine Selbstverletzung kann ausgeschlossen werden. Die Polizei bittet um Hinweise.