Anzeige

Unterfranken: Große Nachfrage nach Impfungen für Jugendliche

vor 28 Tagen in Lokales
Symbolfoto Corona-Impfung
Foto: Pixabay.com

Großer Ansturm bei den Corona-Impfungen für Jugendliche – nachdem die Ständige Impfkommission in der vergangenen Woche die Impfung für 12- bis 17-Jährige empfohlen hat, ist die Nachfrage auch in Mainfranken riesig. Das bestätigt der Sprecher der Kinderärzte in Unterfranken, Dr. Marseille aus Röttingen. Die meisten Eltern hätten sich aber bereits vorher schon informiert und nur noch die generelle Impfempfehlung abgewartet. Daher gebe es aktuell keinen großen Beratungsbedarf mehr.

Auch Impfstoff sei genügend vorhanden. Die Impfungen der 12- bis 17-Jährigen sind an den Impfzentren und in Arztpraxen möglich.