Anzeige

Unterfranken: Mann gewinnt über 2,4 Millionen im Lotto

vor 26 Tagen in Lokales
Lottoschein

Erneut gibt es einen Lotto-Millionär aus Unterfranken. In der Mittwochsziehung hat ein 45-Jähriger aus der Region über 2,4 Millionen Euro gewonnen. Per Online-Tippschein hatte er sechs Richtige ohne die Zusatzzahl. Exakt darf sich der Gewinner über 2.463.231,90 Euro freuen. Laut Lotto Bayern hat der Mann vier Online-Tippscheine für einen Einsatz von 5,30 Euro ausgefüllt.

Von dem Gewinn hatte er unmittelbar nach der Rückkehr aus dem Urlaub erfahren. „Ich bin platt! Eigentlich könnten wir jetzt die Koffer gepackt lassen und gleich nochmal verreisen“, wird der 45-Jährige zitiert. Seiner Frau erzählte er zunächst nichts von dem Gewinn. Er wolle sie mit „einer kleinen Schatulle mit was Glitzerndem drin“ überraschen.

Erst im Juni hatte eine Frau aus Unterfranken die Rekordsumme von 33 Millionen Euro im Lotto gewonnen. Die Gewinnerin meldete sich damals erst Wochen nach dem Gewinn mit ihrem Tippschein.