Anzeige

Würzburg: Multifunktionshalle Thema im Hauptausschuss

vor 3 Tagen in Lokales
Fotomontage der Multifunktionsarena Würzburg bei einem Konzert
Bild: Arena Würzburg Projektgesellschaft

Im Hauptausschuss in Würzburg geht es am Donnerstagnachmittag unter anderem um die Multifunktionsarena. Die Stadt unterstützt den Bau mit insgesamt 16 Millionen Euro – verteilt auf die nächsten sechs Jahre. Der größte Teil wird mit 4,3 Millionen Euro nächstes Jahr gezahlt. Der Bauantrag für die geplante Multifunktionsarena soll bis zum Jahresende eingereicht sein. Im nächsten Sommer könnte der Startschuss für das rund 51-Millionen-Euro-Projekt fallen. Die Arena soll in der Schweinfurter Straße gebaut werden und Platz für Veranstaltungen aus Kultur, Sport und Wissenschaft bieten.

Ein weiteres Thema im Hauptausschuss: die Leerstände in Würzburg. Die Stadt nimmt als eine von 15 Modellstädten an einem Projekt teil. Es soll eine digitale Plattform erstellt werden, die leerstehende Gewerbeimmobilien auflistet, Daten wie Passantenfrequenz und Infos zur Standortentwicklung aufführt. An dem Projekt machen unter anderem auch Bremen, Köln, Hanau und Nürnberg mit.