Anzeige

Würzburg: Posthalle - Verwaltung soll Gebäude für Konzerte suchen

vor einem Monat in Lokales
Posthalle Wuerzburg Eingang
Foto: Funkhaus Würzburg

Die Tage der Posthalle in Würzburg sind gezählt – die Stadtverwaltung soll jetzt nach geeigneten Gebäuden für Konzerte suchen. Das hat der Stadtrat entschieden. Es geht dabei um eine Kapazität für 200 bis 2.000 Menschen. Außerdem soll die Stadt mit der Eigentümerin, der Beethoven Gruppe, über eine Verlängerung des Mietvertrags sprechen. Er endet im März 2023. Vor der Corona-Krise fanden in der Posthalle pro Jahr bis zu 200 Veranstaltungen statt – davon mehr als 100 Konzerte. Hier arbeiten rund 90 Menschen. Die Posthalle bekam im vergangenen Jahr vom Verband für Popkultur in Bayern e.V. die Auszeichnung „Club des Jahres“.