Anzeige

Würzburg: Reizgas im Bürgerbüro versprüht

vor 2 Monaten in Lokales
Eine Dose Pfefferspray in der Hand
Foto: Funkhaus Würzburg

Eine 62-Jährige Frau hat am Dienstagnachmittag Reizgas im Bürgerbüro der Stadt Würzburg versprüht. Warum ist unklar. Sie hatte das Reizgas in einen Vorraum gesprüht, in dem etwa 15 Personen waren. Ein städtischer Angestellter musste medizinisch behandelt werden, die übrigen Personen waren beim Eintreffen der Polizei gegangen.

Die Polizei bittet aber Zeugen, sich zu melden, besonders wenn sie ebenfalls durch das Spray verletzt wurden. Gegen die Frau wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.