Anzeige

Dettelbach: s.Oliver baut neues Logistikzentrum

vor einem Monat in Lokales
Das neue Logistikzentrum von s.Oliver in Dettelbach
Foto: Panattoni

s.Oliver aus Rottendorf baut ein neues Logistikzentrum in Dettelbach. Alle Logistik-Prozesse der Modemarken s.Oliver, Q/S by s.Oliver, comma und Liebeskind Berlin sollen hier modernisiert und weiterentwickelt werden. Das verkürzt die Lieferzeit und lässt dem Unternehmen gleichzeitig mehr Flexibilität für künftige Entwicklungen. Das Logistics Service Center soll 2024 im Gewerbegebiet in Betrieb gehen. Es soll fast 80.000 Quadratmeter groß werden und Kapazitäten für rund 60 Millionen Teile bieten.

Ein weiterer Teil wird aber wie bisher über Rottendorf abgewickelt. In dem neuen Logistics Service Center in Dettelbach möchte s.Oliver etwa 500 Mitarbeiter beschäftigen – international arbeiten mehr als 5.000 Menschen für den Modekonzern. Im Kreis Kitzingen hat sich damit der zweite Global Player in diesem Jahr angesiedelt: Im Frühling ging das europäische Zentrallager von Puma in Geiselwind in Betrieb.