Anzeige

Wiesentheid: Drogeriemarkt unter Wasser

vor 23 Tagen in Lokales
Polizei im Einsatz ein Polizeiauto steht mit Blaulicht am Straßenrand
Foto: Funkhaus Würzburg

Sachschaden in noch unbekannter Höhe hat ein Unbekannter in einem Drogeriemarkt in Wiesentheid verursacht. Der Täter hatte Anfang der Woche Säcke mit Pflanzenerde in den Regenwasserablauf des Marktes gesteckt. Während des Starkregens in den vergangenen Tagen konnte das Wasser nicht mehr ablaufen und staute sich bis ins Gebäude zurück. Dadurch wurde der Markt teilweise geflutet. Die Wände mit Gipsplatten sogen sich zudem voll Wasser.