Anzeige

Würzburg: Schutzdach am Stift Haug – die Fassade bröckelt

vor einem Monat in Lokales
Die Kirche Stift Haug in Würzburg in der Fernansicht
Foto: Staatliches Bauamt Würzburg

Der Stift Haug ändert in dieser Woche sein Aussehen. An der Fassade zur Bahnhofstraße hin wird ein fünf Meter tiefes und sieben Meter hohes Schutzdach über dem Haupteingang angebracht. Nötig ist das weil der Putz an der Fassade bröckelt und genauer untersucht werden muss. Die neue Holzkonstruktion schützt Fußgänger und Autofahrer.

Laut einer Mitteilung des Staatlichen Bauamts sind die Schäden im letzten Jahr festgestellt worden. Vor allem der Putz an den beiden Türmen ist der Witterung stark ausgesetzt und wirft nun Blasen.

Neben den Sanierungsarbeiten an der Fassade stehen auch Dachdeckerarbeiten, Arbeiten am Blitzschutz und an der Taubenabwehr an.

Mehr zum Thema

Arbeiten an der Fassade von Stift Haug
Foto: Staatliches Bauamt Würzburg
Arbeiten an Stift Haug
Foto: Staatliches Bauamt Würzburg