Anzeige

Würzburg: Umweltorientiertes Verkehrsmanagement vor dem Start

vor 5 Monaten in Lokales
Würzburg Blick von oben
Foto: Funkhaus Würzburg

In Würzburg soll es sich zukünftig weniger stauen – dazu geht jetzt das neue umweltorientierte Verkehrsmanagement der Stadt in die Umsetzung. Aktuell sind die ersten elektronischen Info-Tafeln an B 13 und B 27 aufgestellt worden. Sie sollen künftig Autofahrer vor Staus warnen und Tipps zum Umstieg auf den ÖPNV geben. Die Tafeln werden an sechs Stellen an den Haupteinfallsstraßen nach Würzburg aufgestellt:

B 8 Kitzinger Straße

B 13 Randersackerer Straße

B19 Heidingsfeld

B19 Abfahrt Lengfeld

B27 Veitshöchheimer Straße

B27 Höchberg

Die Verkehrsinfotafeln sind Teil des umweltorientierten Verkehrs-Management-System UVM. Dieses wird mit Daten aus einem Netz von Verkehrsüberwachungs-Sensoren gespeist, die das Verkehrsaufkommen auf den Hauptverkehrsrouten im Stadtgebiet überwachen.