Anzeige

B286/Wiesentheid: Vollsperrung wegen Bauarbeiten

vor 23 Tagen in Lokales
Vor einer Baustelle stehen viele Schilder und Autos im Stau
Foto: Pixabay.com

Autofahrer auf der B286 bei Wiesentheid müssen sich in den nächsten Tagen auf Umwege einstellen. Ab Freitagabend 21 Uhr ist die Bundesstraße an der Anschlussstelle voll gesperrt. Bis Sonntagabend gegen 22 Uhr gibt es Umleitungen über die Staatsstraße Richtung Rüdenhausen beziehungsweise Wiesentheid.

Grund für die Vollsperrung ist der Teilabriss der Unterführung Richtung Frankfurt. Dann wird der Teil neu gebaut, um die ausgebaute A3 hier zu tragen. Nächstes Jahr sind dann die Arbeiten in Richtung Nürnberg dran. Hintergrund ist der sechsspurige Ausbau der A3 zwischen Biebelried und Fürth/Erlangen.