Anzeige

Würzburg: Gruppe Männer randaliert

vor 2 Monaten in Lokales
Polizeiauto Scheinwerfer vorne A4
Foto: Funkhaus Würzburg

Am Samstagabend hat eine Gruppe Männer im Würzburger Frauenland randaliert. Ein 42-Jähriger konnte in der Gneisenaustraße beobachten, wie eine Gruppe von fünf Männern gegen zwei Fahrzeuge trat und ein Wahlplakat anzündete. Einer von ihnen hielt zudem einen metallischen Gegenstand in der Hand. Zusammen mit seiner 43-jährigen Ehefrau und einem weiteren Zeugen versuchte der 42-Jährige die Gruppe aufzuhalten. Dabei wurde der Ehefrau von einem Mann aus der Gruppe in die Rippen geschlagen. Die fünf Männer konnten von der Polizei gestellt werden – sie waren mit rund 1,3 bis 2,4 Promille deutlich alkoholisiert. Die Polizei fand vier angezündete Wahlplakate und einen demolierten Pkw vor.

Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter der Tel.-Nr. 0931/457-2230 zu melden.