Anzeige

Würzburg: Kommt das neue Hotel am Paradeplatz?

vor 4 Monaten in Lokales
Der Paradeplatz hinter dem Dom soll umgestaltet werden
Foto: Funkhaus Würzburg

Am Würzburger Paradeplatz soll unter anderem ein neues Hotel entstehen. Der entsprechende Bauantrag ist am Dienstag Thema im Bau- und Ordnungsausschuss der Stadt. Er war bereits Ende vergangenen Jahres im Planungs-, Umwelt- und Mobilitätsausschuss, damals allerdings zunächst mehrheitlich abgelehnt worden. Im zweiten Anlauf hatte der Ausschuss den Weg dann aber doch freigemacht. Jetzt soll die Baugenehmigung erteilt werden.

Grund für die anfängliche Ablehnung war vor allem die Parkplatzsituation vor Ort. Der Mehrheit des PUMA-Ausschusses waren es zu wenige Plätze für Gäste und Mitarbeiter. Die Stellplatzsatzung der Stadt sieht 238 Parkplätze plus 14 Plätze für Menschen mit Behinderung vor. Sie sollen komplett auf dem Gelände des Hotels entstehen. Im Bauantrag ist allerdings von insgesamt 30 Stellplätzen weniger die Rede. Hier wird stattdessen ein standortspezifisches Mobilitätskonzept vorgeschlagen, das die fehlenden Parkplätze auffangen soll. Die Fraktionen hatten unter anderem einen Shuttleservice des Hotels gefordert.

Das neue Hotel am Paradeplatz soll über 230 Zimmer verfügen. Im Erdgeschoss des Hotelneubaus soll Gastronomie entstehen.