Anzeige

A7/Gollhofen: 52-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall

vor 26 Tagen in Lokales
Polizei im Einsatz das Polizeiauto steht am Straßenrand mit ausgeschaltetem Scheinwerfer
Foto: Funkhaus Würzburg

Bei dem schweren Verkehrsunfall am Morgen zwischen Marktbreit und Gollhofen ist ein 52-jähriger Autofahrer ums Leben gekommen. Er war nahezu ungebremst in das Heck eines LKW geprallt und verstarb noch an der Unfallstelle. Nach den bisherigen Ermittlungen war der LKW von einem Parkplatz kommend auf die A 7 eingeschert und hatte dabei offenbar den PKW übersehen. Der konnte nicht mehr ausweichen. Es kam zu einer stundenlangen Vollsperrung.

Schon wenige Stunde vorher musste die A 7 bei Gramschatz gesperrt werden, hier waren zwei LKW in Richtung Süden kollidiert. Auch hier waren stundelange Behinderungen die Folge.