Anzeige

Kreis Main-Spessart: Protestbanner gegen Stromtrasse P43

vor 11 Tagen in Lokales
Strommast von innen
Foto: Pixabay.com

Die geplante überirdische Stromtrasse P43 stößt weiter auf Gegenwind in Kreis Main-Spessart. Hier hängen jetzt schon erste Protestbanner in den möglicherweise betroffenen Kommunen. Das wären Gemünden, Burgsinn, Obersinn und Gräfendorf. Baubeginn soll in etwa 10 Jahren sein – der endgültige Verlauf der Fulda-Main-Leitung steht aber noch nicht fest. Einem Gutachten nach gebe es außerdem günstigere Alternativen, für die auch keine Bäume gefällt werden müssten. Finanziert haben das Gutachten auch das Bündnis für Bürgernähe und der Ökokreis Gemünden.

Widerstand gegen die Stromtrasse gab es in der Vergangenheit auch im Kreis Schweinfurt. Sie könnte nämlich von Mecklar in Nordhessen über Obersinn und Gemünden bis nach Bergrheinfeld führen. Hier stehen aber schon rund 160 Strommasten.

Die neue Leitung P43 soll neben der großen Stromautobahn Südlink eine weitere Trasse sein. Anders als der Südlink verläuft sie allerdings weitgehend überirdisch.