Anzeige

Würzburg: Neue Stadtbäume kommen teuer

vor 30 Tagen in Lokales

Viele Würzburger wünschen sich mehr Bäume in der Innenstadt – doch das ist ein teures Unterfangen. Wie die Stadt auf Anfrage bestätigt hat, schlägt das Pflanzen eines neuen Baumes mit bis zu 30.000 Euro zu Buche. Der Grund: Kabel, die bereits im Boden liegen, müssten dann neu verlegt werden. Dieser finanzielle Aspekt sei mitverantwortlich dafür, dass in der Innenstadt nur selten neue Bäume in den Boden eingepflanzt würden. Teilweise sei es aber auch gar nicht möglich, Kabel und Versorgungs-Leitungen zu verlegen. Dies sei beispielsweise in der neu sanierten Eichhorn- und Spiegelstraße der Fall gewesen.