Anzeige

Retzstadt: Vorführeffekt missglückt – 90.000 Euro Schaden an Chevrolet Corvette

vor 25 Tagen in Lokales
Polizei im Einsatz das Polizeiauto steht am Straßenrand mit ausgeschaltetem Scheinwerfer
Foto: Funkhaus Würzburg

Teurer Vorführeffekt: Ein 43-jähriger Mann wollte am frühen Montagabend am Ortsausgang Retzstadt seinem Beifahrer die Beschleunigungsfähigkeit seiner Corvette vorführen. Dabei kam der Sportwagen nach links von der Fahrbahn ab, rutschte über ein Feld und kam schließlich in einem Gartenhaus zum Stehen. An der Corvette entstand ein Schaden von 90.000 Euro, außerdem entstand an dem Gartenhaus und den Feldern ein Gesamtschaden in Höhe von 1.500 Euro.

Der Vorfall ereignete sich am Montag gegen 17 Uhr, die beiden Männer waren in Richtung Retzbach unterwegs.​