Anzeige

Würzburg: Entwicklungskonzept für den Ringpark erarbeiten

vor 3 Tagen in Lokales
Ein Eichhörnchen im Ringpark im Frühling
Foto: Pixabay.com

Der Planungsausschuss in Würzburg hat sich am Donnerstagnachmittag mit der Zukunft des Ringparks befasst. Er ist mit rund 34 Hektar die größte Grünanlage der Innenstadt. Jetzt soll ein Parkentwicklungskonzept als Leitfaden erarbeitet werden. Dem muss der Stadtrat aber noch zustimmen.

Ziel ist, den Charakter des Ringparks und seine Funktionen für Umwelt, Klima und Freizeit aufeinander abzustimmen, zu stärken und weiterzuentwickeln. Langfristig soll die frühere Vielfalt an besonderen Bäumen wieder gezeigt werden. Dazu gehört auch der ursprüngliche Wechsel von Bäumen und Wiesen. Es soll später auch eine Infoveranstaltung sowie eine Broschüre für die Bürgerinnen und Bürger geben.